Seite 1 von 1

139. Rendevous mit Todesfolge

BeitragVerfasst: 29. Mai 2009, 05:30
von Irene
Schon am frühen Morgen ist Frau Singer in Sorge, denn sie hat ihre Nachbarin, die Hausbesitzerin Maria Wittenberger, noch nicht gesehen. Auch Hausmeister Walter Rothenberger kann ihr nicht helfen, aber die gerufene Polizei bestätigt, dass ihre Sorge berechtigt war. Maria Wittenberger ist tot, erschlagen mit einer Champagnerflasche. Schnell finden die Cops heraus, dass die schon ältere Dame kein gutes Verhältnis zu dem Mieter Wolf im vierten Stock hatte. Gab es Streit, und Wolf schlug zu? Schließlich ist er zweifach wegen Körperverletzung vorbestraft. Ins Visier der beiden Cops Lind und Prantl rückt auch der Neffe der Toten, der keinen Hehl daraus macht, dass er sich nun aufs Erbe freut. Hat er seine Tante noch rasch vor der geplanten Testamentsänderung ermordet? Schließlich wusste er nicht, dass der Notartermin vorverlegt wurde. Rätsel gibt auch jener Unbekannte auf, mit dem Frau Wittenberger vor ihrem Tod den Champagner getrunken hatte. Sollte es sich um einen Heiratsschwindler handeln, der es ebenfalls auf das Geld der alten Dame abgesehen hat? Doch Volker Sasse steht plötzlich im Kommissariat und ist über den Tod seiner Freundin erschüttert. Auf die richtige Spur kommen die beiden Cops schließlich durch den Verlobungsring, den Volker Sasse seiner Maria am Tatabend schenkte. Denn der ist verschwunden, wurde aber am Tag nach der Tat dem Rosenheimer Juwelier Quast angeboten. Vom gesuchten Mörder?