Neue Beiträge

207. Alles Schwindel
von: stefanp 7. Sep 2014, 16:22 zum letzten Beitrag 7. Sep 2014, 16:22

Lieblingsdarsteller- Lieblingsrolle unter den Kommissaren
von: EvaMaria 21. Jan 2014, 16:34 zum letzten Beitrag 21. Jan 2014, 16:34

260. Wer zweimal stirbt ist wirklich tot
von: Irene 21. Jan 2013, 21:40 zum letzten Beitrag 21. Jan 2013, 21:40


Suche

  


Kategorien

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Hier können sich die Fans austauschen. Registeriete Benutzer haben nur Schreibrechte

Kategorie

Homepage


Bot Tracker


Eigener Block


239. Der große Preis von Rosenheim

Die Folgen der 11. Staffel

Moderator: Irene

239. Der große Preis von Rosenheim

Beitragvon Irene » 26. Jan 2012, 15:15

Im Forsthaus "Waldesruh" wird Steuerfahnder und Hobbyschriftsteller Robert Wildegger tot aufgefunden. Da von seinem Laptop jede Spur fehlt, gehen die Kommissare Tobias Hartl und Sven Hansen zunächst von einem Raubmord aus. Schnell finden die Cops heraus, dass Wildegger mit dem Jagdgewehr von Förster Hermann Mitterer erschossen wurde. Doch Mitterer bestreitet vehement, mit dem Mord etwas zu tun zu haben. Als die Kommissare entdecken, dass der Tote ein Verhältnis mit der Ehefrau Mitterers hatte, steht der Förster ganz oben auf der Liste der Verdächtigen. Ein Gespräch im Finanzamt mit Wildeggers Urlaubsvertretung Claudia Bronner macht die Cops auf Brigitte Thalhammer aufmerksam. Angeblich soll die hübsche Verlegerin Steuern hinterzogen haben, was Wildegger geschickt für sich auszunutzen wusste: Wenn Thalhammer das neue Buch des Hobbyschriftstellers verlegt, würde Wildegger ihre Steuerunterlagen durchwinken. Nahm der Deal eine tödliche Wendung? Eine weitere Spur führt zu Forstarbeiter Hubert Hacklinger. Wildegger fühlte sich von dessen Rohdungsarbeiten in der Nähe des Forsthauses gestört und drohte, Hacklingers Firma unter die Lupe zu nehmen. Hacklinger musste befürchten, dass damit seine Beschäftigung von Schwarzarbeitern auffliegen würde. Für die Cops ein durchaus glaubwürdiges Motiv, zumal Hacklinger kein Alibi hat. Der Täter scheint fast überführt zu sein, bis der Laptop des Toten gefunden wird. Unterdessen organisieren Polizeichef Gert Achtziger sowie Marie die Vergabe eines Literaturpreises, der ausgerechnet von Brigitte Thalhammer gestiftet wird. Dass die Dame plötzlich unter Mordverdacht gerät, hätten Achtziger und Marie nicht gedacht.

Erstausstrahlung: 06.03.2012
Ohne Bäume, ohne Träume
ohne schöne Purzelbäume,
ohne Käse, ohne Speck,
hat das Leben keinen Zweck!
Benutzeravatar
Irene
Forum Admin
 
Beiträge: 310
Registriert: 05.2009
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "11. Staffel"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast