Neue Beiträge

207. Alles Schwindel
von: stefanp 7. Sep 2014, 15:22 zum letzten Beitrag 7. Sep 2014, 15:22

Lieblingsdarsteller- Lieblingsrolle unter den Kommissaren
von: EvaMaria 21. Jan 2014, 15:34 zum letzten Beitrag 21. Jan 2014, 15:34

260. Wer zweimal stirbt ist wirklich tot
von: Irene 21. Jan 2013, 20:40 zum letzten Beitrag 21. Jan 2013, 20:40


Suche

  


Kategorien

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Hier können sich die Fans austauschen. Registeriete Benutzer haben nur Schreibrechte

Kategorie

Homepage


Bot Tracker


Eigener Block


230. Jagd auf Watzmann

Die Folgen der 11. Staffel

Moderator: Irene

230. Jagd auf Watzmann

Beitragvon Irene » 24. Jan 2012, 12:58

Hausbesitzer Wolfgang Riedel wird morgens von seiner Putzfrau tot aufgefunden. Merkwürdig finden die Kommissare Lind und Hartl, dass bei Riedel zwar eingebrochen, aber nichts gestohlen wurde. Noch am Tatort erfahren Lind und Hartl vom Neffen des Opfers, Jakob Endres, dass Riedel einen Streit mit einem gewissen Anton Rauch hatte. Darauf angesprochen spielt Rauch, ein Jugendfreund von Riedel, die Auseinandersetzung herunter. Als ein alter Comic zufällig in der Wohnung des Toten gefunden wird, sind sich die Kommissare sicher, dass es das war, was der Täter gesucht hat, zumal die Cops von dem Comicexperten Thomas Thiel erfahren, dass das Jahrzehnte alte Heftchen 1,5 Millionen Dollar wert ist. Thiel verrät außerdem, dass der Comic Tage zuvor im Internet zum Verkauf angeboten wurde. Daraufhin gerät Anton Rauch unter Verdacht, der verschwiegen hat, dass Riedel ihm den wertvollen Comic vor einigen Wochen gestohlen hatte. Hat er seinen besten Freund im Streit ermordet? Eine andere Spur führt zu Gisela Donhauser. Sie wohnte mietfrei in ihrer Wohnung, da sie eine Liaison mit Hausbesitzer Riedel hatte. Hat Riedel, als er ihrer überdrüssig wurde, ihr gekündigt, und sie schlug zu? Für die Kommissare ein durchaus nachvollziehbares Tatmotiv, bis der Jeton einer Spielbank, der in der Wohnung des Toten gefunden wird, zur Aufklärung des Falles beiträgt. Im Kommissariat herrscht helle Aufregung, weil alle glauben, dass Controllerin Ortmann Frau Stockls Stelle einsparen will und sie das ausgerechnet dem Innenministerium vorschlägt. Dass es sich hierbei um eine verwaltungstechnische Finte handelt, ahnt - bis auf Ortmann und Achtziger - niemand.

Erstausstrahlung: 03.01.2012
Ohne Bäume, ohne Träume
ohne schöne Purzelbäume,
ohne Käse, ohne Speck,
hat das Leben keinen Zweck!
Benutzeravatar
Irene
Forum Admin
 
Beiträge: 310
Registriert: 05.2009
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "11. Staffel"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron