Neue Beiträge

207. Alles Schwindel
von: stefanp 7. Sep 2014, 16:22 zum letzten Beitrag 7. Sep 2014, 16:22

Lieblingsdarsteller- Lieblingsrolle unter den Kommissaren
von: EvaMaria 21. Jan 2014, 16:34 zum letzten Beitrag 21. Jan 2014, 16:34

260. Wer zweimal stirbt ist wirklich tot
von: Irene 21. Jan 2013, 21:40 zum letzten Beitrag 21. Jan 2013, 21:40


Suche

  


Kategorien

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Hier können sich die Fans austauschen. Registeriete Benutzer haben nur Schreibrechte

Kategorie

Homepage


Bot Tracker


Eigener Block


222. Tödliche Heimkehr

Die Folgen der 11. Staffel

Moderator: Irene

222. Tödliche Heimkehr

Beitragvon Irene » 24. Jan 2012, 13:46

Auf den Bus wartend macht Lothar Buschinger frühmorgens eine grausame Entdeckung: Georg Asam sitzt scheinbar schlafend im Wartehäuschen, doch der junge Mann, der nach einem mehrjährigen Gefängnisaufenthalt in seinen Heimatort zurückkehrt, ist tot. Ein Gespräch mit Asams Bruder Alfons, der erstaunlich gelassen auf die Todesnachricht reagiert, bringt Hansen und Stadler auf die Spur von Max Lohner. Der Dorfwirt macht keinen Hehl daraus, dass er Asam nicht leiden konnte, hatte dieser ihm doch vor Jahren sein Haus angezündet, was Asam mit einem Gefängnisaufenthalt büßen musste. Hat Lohner bis zum Tag von Asams Rückkehr gewartet und nun aus Rache zugestochen? Eine weitere Spur führt die Kommissare zu Alex Heider, dem Inhaber der örtlichen Autowerkstatt. Er ist mit Asams Ex, Dorothee Lohner, liiert und könnte durchaus seinen ehemaligen Konkurrenten umgebracht haben, nachdem dieser sich heimlich am Abend vorher mit Dorothee getroffen hat. Gleichzeitig gerät Asams Bruder Alfons auf die Liste der Verdächtigen, als sein Alibi wackelt. Dass er zum Mörder geworden ist, weil er um den elterlichen Hof bangen musste, nachdem Georg aus dem Gefängnis kam, können sich die Cops durchaus vorstellen. Eine unerwartete Wendung nimmt der Fall, als die Ermittler herausfinden, dass Asam der uneheliche Sohn des verstorbenen Großbauern Becker ist. Hat der junge Becker zum Messer gegriffen, weil dieser um sein Erbe fürchten musste? Ein kniffliger Fall, während Ersatzkommissar Anton Stadler Vorortrecherche betreibt und sogar in einer Pension übernachten muss. Wie er die Rechnung Controllerin Ortmann allerdings unterjubeln will, weiß der Passauer Kommissar noch nicht.

Erstausstrahlung: 08.11.2011
Ohne Bäume, ohne Träume
ohne schöne Purzelbäume,
ohne Käse, ohne Speck,
hat das Leben keinen Zweck!
Benutzeravatar
Irene
Forum Admin
 
Beiträge: 310
Registriert: 05.2009
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "11. Staffel"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast